Neuanfang

Unter anderen Menschen bin ich nicht ich, Dann verstehe ich mich selber nicht. Unter anderen Menschen fühl ich mich fremd, Ich möchte am liebsten das mich keiner kennt. Ich würde am liebsten auf meiner eigenen Insel leben Nach meinem eigenen glücke streben. Ich möchte meine Träume leben Meine eigenen Wege gehen. Nicht abhängig von anderen sein. Nicht hängen bleiben an jedem Stein. Ich möchte träumen, lieben und lachen, Dinge tun, die mich glücklich machen. Ich möchte meinen glauben nicht verlieren, Mich nicht vor jeder Herausforderung zieren. Ich möchte frei wie ein Vogel fliegen Und nicht gefesselt am Boden liegen. Ich möchte viel zu viel in meinem Leben Doch dafür würde ich so viel geben. Ich will kein Leben leben das mich kaputt macht. Ich möchte nicht das jemand über mich lacht. Ich will abhauen, einen Neuanfang starten. Eine neue Runde, mit neuen Karten. Möchte hemmungslos und ohne Sorge lachen Doch bis es soweit ist muss ich noch sehr viel machen. Ich muss noch viele schritte in die richtige Richtung gehen, Nur nach vorne und nicht nach hinten sehen. Ich schaff es vielleicht niemals bis zum Ziel, Doch um dieses zu erreichen, mach ich viel!

6.1.15 20:40

Letzte Einträge: Unterwasserwelt, Egoismus, Mein Leben, Viel zu viele Gedanken, Glauben

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


pugnati / Website (6.1.15 20:46)
Hey du, richtig guter Blog! Glaub einfach an dich und fokussiere deine Ziele, dann wird alles gut

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen